Crossover-Wahnsinn bei DC-Serien


Wir haben gerade The Flash geschaut und während der Folge ungewöhnlich häufig “Häh?!?”-Momente erlebt.
Wie sich herausstellte, handelte es sich um eine Crossover-Folge, die sich aus 4 eigenständigen Serien zusammensetzt.
Dass ab und zu Green Arrow auftaucht, hat uns inzwischen nicht mehr gestört. Dieses Mal kommen allerdings auch die Legends of Tomorrow und Supergirl darin vor, sodass sich die Reihenfolge ergibt

(Supergirl)
Invasion (1) The Flash
Invasion (2) Arrow
Invasion (3) Legends of Tomorrow

Was uns allerdings gestört hat, ist, dass bei Supergirl in der entsprechenden Folge, die ja auch noch anders heißt, nur ca. 2 Sekunden neues Material bezüglich der Crossover-Thematik auftauchen. Denn die Szene, um die es eigentlich geht, kommt erst in der letzten Minute und sie wird komplett in The Flash gezeigt. Daher ist die wirkliche erste Folge des Crossovers in der Serie The Flash zu finden.

An sich ist es eine coole Sache, wenn Serien, die man vielleicht allesamt cool findet und gerne schaut, durch so etwas verbunden werden. Allerdings wird man dadurch auch regelrecht gezwungen, die anderen Serien zu schauen, da man sonst nicht erfährt, wie es anfängt oder weitergeht. Und man wird vermutlich auch nicht alle Serien gleichzeitig schauen, also muss man eine Unterbrechung einlegen, um sich die anderen Folgen zu kaufen.

Was haltet ihr von Crossovern? Habt ihr schonmal einen ähnlichen “Wahnsinn” erlebt?

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *