pokémon go


Pokémon Go: Ho-Oh ist legendär!

Liebe Trainer,

in der Nacht zu gestern wurde bekanntgegeben, dass Ho-Oh für kurze Zeit in legendären Raids (5 Sterne) zur Verfügung steht und so bis zum 12. Dezember 2017 besiegt und gefangen werden kann!
Bis morgen Abend wird zusätzlich noch Raikou als legendäres Pokémon in Europa vertreten sein.

Die Boni aus dem weltweiten Fangwettbewerb der letzten Woche sind übrigens noch bis zum 1. Dezember abends aktiv, Porenta konnte am Sonntag und Montag überall gefangen werden :) [Zur Erinnerung]

Habt ihr alle das coole Pokémon mit der Lauchstange bekommen?

Viel Erfolg beim Raiden!

-> Quelle
-> English Post


Pokémon Go: Weltweiter Fangwettbewerb!

Liebe Pokémon-Trainer,

vom 20.11. bis zum 26.11.2017, also eine Woche lang, werden alle Pokémon-Trainer der Welt aufgerufen, dem Team von Pokémon Go Travel beim Erreichen des Ziels von 3 Milliarden gefangenen Monstern zu helfen.

Folgende Belohnungen winken allen Spielern:

>> 500 Millionen gefangene Pokémon <<

-> doppelte Erfahrung
-> Lockmodule halten 6 Stunden lang an
-> mehr Pokémon

>> 1,5 Milliarden gefangene Pokémon <<

-> doppelte Erfahrung
-> Lockmodule halten 6 Stunden lang an
-> mehr Pokémon
-> doppelter Sternenstaub

>> 3 Milliarden gefangene Pokémon <<

-> doppelte Erfahrung
-> Lockmodule halten 6 Stunden lang an
-> mehr Pokémon
-> doppelter Sternenstaub
-> Porenta 48 Stunden lang weltweit zu finden (in Ostasien Kangama)

Zur Veranschaulichung das Bild von der offiziellen Seite:

(Quelle: https://pokemongolive.com/de/post/pokemongotravel)

Habt viel Spaß beim Fangen!

-> Quelle
-> English Post


Pokémon Go: Die dritte legendäre Katze!

Ab heute voraussichtlich bis zum 30.11.2017 gibt es in Europa und Afrika Raikou in Raids, in Amerika Suicune und in Asien / Pazifik Entei!

Den kompletten Plan findet ihr hier.

Ich wünsche euch viel Spaß und Erfolg! <3


Halloween-Event 2017 Infografik

Dies ist die Infografik zum anlaufenden Event bei Pokémon Go.
Weitere Infos findet ihr hier :)

Habt Spaß! (㇏(•̀ᵥᵥ•́)ノ)


Pokémon Go: Halloween-Event 2017 & die 3. Generation kommt!

Liebe Trainer,

vom 20. Oktober, 21.00 Uhr, bis 2. November 2017, 22.00 Uhr, findet bei Pokémon Go das Halloween-Event 2017 statt!
Das bedeutet für euch folgendes:

-> vermehrt gruselige Pokémon wie Nebulak, Traumato und Tragosso
(wie im letzten Jahr – ob Mauzi wohl auch wieder dabei ist? ^^’)
-> es treten die ersten Pokémon der 3. Generation auf! Dabei handelt es sich unter anderem um Zobiris und Banette!
-> ihr werdet ein Halloween-Pikachu finden können
-> ein neues Accessoire für euren Avatar: die Mimigma-Kostüm-Mütze!
-> doppelte Bonbons beim Fangen, Ausbrüten, Verschicken
-> euer Buddy findet doppelt so schnell ein Bonbon
außerdem gibt es neue Pakete im In-Game-Shop.

Zur Zeit bis zum 26. Oktober läuft zusätzlich ein AR-Foto-Wettbewerb. Mehr Infos dazu hier.

Achtung!
Die restlichen Monster der 3. Generation werden im Laufe des Dezembers eintreffen.

Habt viel Spaß! (㇏(•̀ᵥᵥ•́)ノ)

-> Quelle
-> English Source


Pokémon Go: Katzen-Update | Sonnenwende verlängert

Ab heute bis zum 31.10.2017 gibt es in Europa und Afrika Suicune in Raids, in Amerika Entei und in Asien / Pazifik Raikou!

Den kompletten Plan findet ihr hier.

Außerdem wurde das Sonnenwende-Event (Details hier) um einen Tag bis zum 3. Oktober 2017 verlängert.

(Quelle: Pokémon Go auf Facebook)

Viel Spaß euch allen!


Pokémon Go: Sonnenwende 2017

Liebe Trainer,

das neue Event zur Sonnenwende 2017 ist bald da!
Es geht vom 22.09.2017, 22.00 Uhr, bis zum 02.10.2017, 22.00 Uhr.

Das bedeutet:

-> es gibt doppelten Sternenstaub
-> spezielle 2 km-Eier tauchen auf: sie enthalten z. B. Chaneira, Voltilamm oder Larvitar
-> für neue Pokémon im Pokédex gibt es die dreifache Erfahrung

zudem gibt es neue Angebote im In-Game-Shop.

Viel Spaß beim Fangen!

-> Quelle
-> English Post


Pokémon Go: Auswertung des Safari-Events

Gestern waren wir beim Safari-Event in Oberhausen mit einem Ticket. Hier die Auswertung von diesem Tag:

Wie es ablief

Um am Event teilzunehmen, musste man sich bei einem Zelt außerhalb des Gebäudes einfinden, an dem man nach Vorzeigen des Tickets und des Personalausweises eine kleine “Wundertüte” bekam.
In dieser befanden sich die Anleitung für das Event, eine Pikachu-Pappmütze, ein Aufkleber und Gummiarmband für das jeweilige Team sowie der QR-Code, um sich in der App für das Event zu qualifizieren. Der Code an sich war also nicht personengebunden.
Als nicht-Ticketinhaber bzw. vor Regstrierung des Codes (als Promotion-Code im Spiel einzugeben) sah man im CentrO nur 4 Safari-PokéStops, die man allerdings nicht drehen durfte (…). Danach war auf einmal alles voll mit PokéStops und Viechern.
Als normaler Spieler fand man im CentrO selbst nicht einmal Pokémon, um das Gebäude herum (auf dem Gelände) allerdings normale ohne Ende. Diese waren für Ticketinhaber nicht sichtbar.
Die Icognitos waren leider sehr rar. Es gab diesmal als neue Buchstaben S, A, F und I. Das R hatten wir ja schon in EUROPE.

Mehrwert für Ticketinhaber?

Es gab für Ticketbesitzer nur 3 Vorteile: Die Goodies aus der Wundertüte, die Medaille im Spiel und dass sie im CentrO selbst fangen und PokéStops drehen durften.
Ballintensiv wurde es für alle, weil einfach so viele gute Pokémon herumstanden. Für normale Spieler waren diese eben außerhalb des CentrO-Geländes anzutreffen (im Park und auf den 2 Wegen drum herum). Man konnte also sehr gut zusammen dort laufen und Event-Pokémon fangen.

“Pannen vom Set”

Das W-LAN im CentrO sollte für alle kostenlos zu nutzen sein, brach allerdings völlig zusammen. Es war keine Aktivierung möglich. Gegen Mittag hatte zudem das D1-Netz massive Probleme. Nicht einmal die Anmeldung in der Pokémon Go-App funktionierte – man musste es immer und immer wieder versuchen und viel Geduld mitbringen. Die aufgestellten Ladestationen für die Handys waren ein Witz – mit einer Powerbank konnte man wesentlich schneller laden. Im Test haben die Ladestationen gerade mal 2 % in 10 Minuten geschafft. Außerdem haben alle Spieler regelmäßig den Fehler (24), (25) und (26) bemerkt – wenn man ein aufgetauchtes Pokémon auswählt, verschwindet dieses wieder. Manchmal auch erst nach dem Fangen, wenn es bereits im Ball war. Besonders ärgerlich, weil die Bälle dann bereits verbraucht sind.

Fazit

Der Plan, nicht-Ticketbesitzer vom Event fernzuhalten, hat nicht funktioniert. Das war auch gut so, denn der Vorteil eines Tickets war nicht so groß wie angepriesen. Das Event ist trotz der unfairen Ticketvergabe im Nachhinein lohnenswert für alle gewesen, wenn man sich entsprechend angepasst hat.


Kleiner Gedanke zum misslungenen Safari-Event

Man konnte sich gestern in der Zeit von ca. 18.54 bis 19.00 Uhr Tickets für die Safari-Zone am 16.09.2017 in Oberhausen sichern. *lach*

Um 19.00 Uhr und 30 Sekunden stürzte die Seite komplett ab und war weiß. Wenn man kurz zuvor auf den Registrierungsbutton geklickt hat, war die Anmeldung höchst wahrscheinlich umsonst (so ist es mir ergangen). Als die Seite plötzlich wieder ging, stand dort nur die Meldung, dass bereits alle Tickets weg seien.

Die offizielle Bekanntmachung erfolgte erst um 19.00 Uhr, allerdings konnten manche Genies schummeln und sich den Link erbasteln. Dadurch wurde den Wartenden Unrecht getan. Man hatte ca. 30 Sekunden, um ein Ticket zu bekommen.

Und selbst wenn man nun denkt “Egal, Pokémon fangen und PokéStops drehen kann ich ja trotzdem, bekomme ich halt nur nicht die Boni” liegt man falsch. Denn heute wurde auf CentrOs Facebook-Seite verkündet, dass alles Pokémontechnische auf dem gesamten CentrO-Gelände an dem Tag nur für Ticketinhaber funktionieren wird.

Ja, das ist klasse ausgedacht. Von vielen Freundesgruppen und Familien hat vermutlich nur einer ein Ticket. Und was machen die anderen Pokémonbegeisterten? Muss der eine Angemeldete jetzt alleine fahren? Bleibt er aus Solidarität zuhause?

Ach ja, in dem ganzen Ort sollen seltene Viecher sein. Aber die Spawnchance ist im CentrO natürlich höher. Was exklusiv ist. Klasse ausgedacht, wirklich.

Ihr versteht es, eure Fans zu verprellen.


Pokémon Go: Legendäre Katzen und EX-Raids

Liebe Pokémon-Trainer,

auch die legendären Pokémon haben zur zweiten Generation gewechselt, denn Raikou, Entei und Suicune werden uns ab morgen in Raids erwarten!
Sie treten immer nur einzeln auf bestimmten Kontinenten auf und wechseln nach einem Monat ihre Regentschaft.
Aufgrund der Zeitzonen wirken sich die Änderungen für uns erst am nächsten Tag aus, da nachts keine Raids starten.

Europa und Afrika:
01.-30.09.2017: Entei
01.10.-31.10.2017: ?
01.11.-(30.11.2017): – letzte Katze –

Amerika:
01.-30.09.2017: Raikou
01.10.-31.10.2017: ?
01.11.-(30.11.2017): – letzte Katze –

Asien / Pazifik:
01.-30.09.2017: Suicune
01.10.-31.10.2017: ?
01.11.-(30.11.2017): – letzte Katze –

Zu den EX-Raids:
– Exklusive Raid-Kämpfe heißen jetzt EX-Raid-Kämpfe (wie können sie mit uns Schluss machen, wenn wir noch gar nicht zusammen waren? ;^;)
ab dem 06.09.2017 werden die ersten EX-Pässe verteilt
– die Details zu EX-Raids findet ihr hier

-> Quelle
-> English Post