Shadow Hearts: Covenant


Für den deutschen Text bitte herunterscrollen!

I’ve loved playing this game even though I had not played the prequel ^-^
It’s an intense fantasy story filled with monsters, fusion monsters (oh how I love those!), background information about the very different (yet – depending on who it is ;) – likeable) characters and emotions!

What I found really unique about this game

– its combat system:
   you time your attacks using the Judgment Ring and decide for every single playable character how many attempts they are granted per attack round.
– its characters:
   there are many characters with a very interesting background story and they are all linked in some way! Everyone’s got specific options of possible attacks; you also get to fight as a wolf! When your enemy is defeated, you’ll hear them talking big ;)
– its group system:
   to level up your characters equally, you need everyone to take part in the combat from time to time; in order to achieve this, you’re allowed to mix the characters in groups just how you’d like! These groups can be saved and fully swapped e.g. when everyone has levelled, or you just replace one of them!
– its combo system:
   your characters attack one after another; when you land a successful attack you can combine it with the next attack so that it gets more powerful! Time your attacks well ;)
– its monster fusions:
   the protagonist Yuri has learned how to transform into so-called fusion monsters. They grant him powerful attacks and he can choose between quite a few of them!
– its replay system:
   when you’ve completed the story, your PlayStation 2 asks you if you’d wish to save the game and continue … even though the main story stays the same, there are a few new challenges waiting for you to discover!
so much more!

Interesting links:

Shadow Hearts: Covenant on Wikipedia

Und hier auf Deutsch:


Auch wenn ich den Vorgänger nicht gespielt habe, hat mir dieses Spiel unendlich Spaß gemacht ^-^
Es ist eine spannende Fantasy-Geschichte, welche vor Monstern, Fusionsmonstern (mann, habe ich die geliebt!), Hintergrund-Informationen zu den doch sehr verschieden und trotzdem (je nachdem, um wen es sich handelt ;)) sympathischen Charakteren und Gefühlen nur so strotzt!

Das Besondere an diesem Spiel

– sein Kampfsystem:
   mithilfe des Schicksalsrings werden die Angriffe genau getimed; für jeden einzelnen Charakter kann man selbst festlegen, wie oft er pro Runde angreifen darf.
– seine Charaktere:
   das Spiel bietet so viele Charaktere mit fesselnden Hintergrundgeschichten, die irgendwie alle verwoben sind! Jeder hat spezielle Angriffstechniken und sogar als Wolf darf man antreten :) Wenn der Gegner besiegt ist, hört man sie selbstverständlich Sprüche klopfen …
– sein Gruppensystem:
   um alle Charaktere zu leveln, muss man jeden natürlich ab und zu mal kämpfen lassen … die Kampfgruppen, in welchen sie zusammen gegen die Gegner antreten, kann man ganz frei mischen und speichern! So kann man, wenn z. B. alle ein Level aufgestiegen sind, die komplette Gruppe austauschen oder halt nur eine Person, ganz wie man will!
– sein Kombosystem:
   da die Charaktere ja direkt nacheinander angreifen, kann man nach einem erfolgreichen Angriff diesen mit dem nächsten verbinden und so einen immer stärker werdenden Angriff erzeugen! Also plane gut, welche Attacke zuerst kommt ;)
– seine Monsterfusionen:
   der Protagonist Yuri besitzt die Fähigkeit, sich mit verschiedenen Fusionsmonstern zu verbinden und so mächtige Attacken auszuführen! Von den Fusionsmonstern gibt es eine ganze Menge …
– sein Wiederholungssystem:
   wenn man die Hauptgeschichte einmal komplett durchgespielt hat, wird man gefragt, ob man das Spiel speichern und fortsetzen möchte … auch wenn der Haupthandlungsstrang der gleiche bleibt, so gibt es doch ein paar neue Geheimnisse, die darauf warten, entdeckt zu werden!
so vieles mehr!

Interessante Links:

Shadow Hearts: Covenant auf Wikipedia

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *